Crisis oder Crew Resource Management CRM

Das Crew Resource Management (CRM) basiert auf einer aus der Luftfahrt gewonnenen Erkenntnis: „Die Ursachen für viele Unfälle sind seltener technischer als menschlicher Natur“. Bei der Untersuchung von schweren Unfällen wurden mangelnde oder unklare Kommunikation im Team, starre Hierarchien, die keine Kritik von Rangniedrigeren zulassen sowie unklare Verantwortlichkeiten als Ursachen ausgemacht.

Das Crew Resource Management hat zum Ziel, Fehler zu vermeiden, die durch „menschliche Faktoren“ bedingt sind. Durch verbindliche Standards und Teamtrainings können diese Fehler stark reduziert werden. Die Prinzipien des Crew Resource Management werden heute in nahezu allen Hochrisikobereichen eingesetzt.

Dr. Markus Rall, Gründer und Leiter des Instituts für Patientensicherheit (inPASS), hat das Konzept für die Medizin aus den USA importiert und weiterentwickelt. Denn auch für den Bereich der Medizin gilt: 70 bis 80 Prozent aller Fehler sind nicht durch mangelndes medizinisches Fachwissen bedingt, sondern resultieren aus „menschlichen Faktoren“. Die Verfassung des Einzelnen sowie die Zusammenarbeit im Team spielen auch in der Notfallmedizin die entscheidende Rolle.

Wir arbeiten und vermitteln die CRM-Leitsätze nach Dr. Markus Rall:

  1. Kenne deine Arbeitsumgebung (Technik, Material, Organisation)
  2. Antizipiere und plane voraus
  3. Fordere Hilfe an (lieber früh als spät)
  4. Übernimm die Führungsrolle oder sei ein gutes Teammitglied
  5. Verteile die Arbeitsbelastung
  6. Mobilisiere alle verfügbaren Ressourcen (Personen und Technik)
  7. Kommuniziere sicher und effektiv
  8. Beachte und verwende alle vorhandenen Informationen
  9. Verhindere und erkenne Fixierungsfehler
  10. Habe Zweifel und überprüfe genau
  11. Verwende Merkhilfen und schlage nach
  12. Re-evaluiere die Situation immer wieder
  13. Achte auf gute Teamarbeit
  14. Lenke deine Aufmerksamkeit bewusst
  15. Setze Prioritäten dynamisch

Gezielter Umgang mit CRM im Bereich der Notfallmedizin

Das Crisis Resource Management für die Notfallmedizin setzt bereits in der Vorbereitung auf Notfallsituationen an und trainiert die optimale Zusammenarbeit der Mitglieder im Team in Krisensituationen. Das Nutzen von Notfallchecklisten, Kenntnis der vorhandenen Ressourcen am Arbeitsplatz, Festlegen von klaren Verantwortlichkeiten für bestimmte Situationen und regelmäßige Weiterbildungen bzw. Auffrischungskurse gehören zu einer gezielten Vorbereitung auf Notfallsituationen.

Der Umgang mit konkreten Stresssituationen in Notfällen wird durch das Durchspielen realistischer Szenarien im Simulationstraining trainiert. Das Training bereitet auf reale Notfallsituationen vor. Fehler, die hier gemacht werden, können erkannt, analysiert und abtrainiert werden. Optimale Abläufe können verfestigt werden und so in realen Situationen einen Gewinn an Sicherheit darstellen. 

In unseren Kursen wenden unsere erfahrenen Instruktoren die Prinzipien der CRM nach Dr. Markus Rall an. Die arbeitsfeldbedingten spezifischen Voraussetzungen werden genauso analysiert wie der Umgang des Teams mit konkreten Stresssituationen. Durch Analyse des Teamverhaltens in der Situation können ineffiziente Verhaltensweisen aufgedeckt werden. Hier ist Raum für die Teammitglieder, das eigene Verhalten zu reflektieren, Unsicherheiten zu benennen und Barrieren abzubauen, die ein effizientes Teamwork behindern. 

Die Zusammenarbeit und Kommunikation im Team wird so gestärkt und geübt, das Sicherheitsgefühl in kritischen Situationen verstärkt.